Virales-Video mit 55 Mio Views eines Tanz-Künstlers !

July 4, 2012 by KaiRenz  

Vor ca. 9 Monaten veröffentliche der Tänzer “Marquese Scott” sein Video auf YouTube und inzwischen wurde es über 55 Millionen mal angeschaut.

Wie man schön sehen kann, hat der Tänzer direkt unter das Video ein Link zu seiner Webseite angegeben, mit dem Hinweis, dass man ihn auch BUCHEN kann. Und das ist auf fruchtbaren Boden gestoßen.
Inzwischen hat er Videoproduktionen für Firmen gemacht, wie….

Die Werbespots dazu findet man in seinem Kanal auf YouTube. Diese Werbespots wurden einige Monate nach dem obigen Video hochgeladen. Und da er neben diesen Videoproduktions-Aufträgen auch die Adsense-Werbung für seine Videos aktiviert hat, wird er alleine mit dem einen Video in den letzten Monaten um die 100.000.-$ Werbeeinnahmen generiert haben (ca. 1-2.-€ pro 1.000 Views sind realistisch). Insgesamt hat sein YouTube-Kanal mit anderen Tanz-Videos über 90 Millionen Views. Zusätzlich werden auch noch viele lokale Buchungen für Auftritte dazugekommen sein, wie zum Beispiel in diesem Auftritt in Chicago in einer Sound-Bar.

Ein schönes Beispiel, wie man sich heute als einzelner Künstler über die Videoplattform YouTube selbst vermarkten kann.

Virales Video von Mercedes mit 8 Mio Views in 10 Tagen !

March 14, 2012 by KaiRenz  

Vor knapp 10 Tagen hat Mercedes ein neues Video veröffentlicht. Innerhalb weniger Tage hat es über 8 Millionen Views erhalten.

Um was geht es in dem Video ?

Mit dem Video wurde die Einführung eines Brennstoffzellen-Autos beworben. Um das “Brennstoffzellen-Konzept” zu veranschaulichen, wurde ein “unsichtbares” Auto gebaut, mit dem sie durch Hamburg gefahren sind. Hier kannst du das Video ansehen:

Nun lasst uns einen Blick auf die YouTube-Statistik werfen, die zum Glück nicht deaktiviert wurde:

Virales Video von Mercedes

Was können wir daraus lernen ?

  • Fast 2 Millionen Views kamen von Mobilen Geräten. Das sind fast 25% der gesamten Views. Das zeigt, wie verbreitet inzwischen die Mobilen Endgeräte sind.
  • Über 1 Millionen Views kamen alleine von Facebook. Und das ist in diesem Fall die wichtigste Traffic-Quelle des Videos. Alle anderen Quellen haben weit weniger Views generiert.
  • Facebook ist heutzutage eine der wichtigsten Traffic-Quellen geworden. Und wenn man viele Views von Facebook bekommen will, braucht man einige große Partner, die das Video auf Facebook verbreiten. Bitte denke nicht, dass sich so ein Video von “alleine” viral verbreitet. Zuerst benötigt man natürlich extrem hochwertige Video-Inhalte. Der zweite Aspekt ist aber die Verbreitung des Videos und wo man es überall streut. Und das zur gleichen Zeit, sofort nach dem Upload des Videos. Dafür braucht man natürlich starke Partner, die genau die Zielgruppe bedient, die das Video ansprechen soll. Es ist unheimlich wichtig, dass man diese Arbeit vor der Veröffentlichung des Videos erledigt hat. Und genau das ist es, was ein virales Video ausmacht.
  • Wenn du dir den Traffic-Verlauf in der Grafik anschaust, wirst du erkennen, dass der virale Effekt nur einige Tage anhält. In der Grafik sieht man schon einen Abfall der Videoabrufe in den letzten Tagen. Daher nochmal: Es ist extrem wichtig, dass man einiges an Gehirnschmalz in den “Veröffentlichungs-Prozess” investiert. Und dann macht es Spass, wenn man das Video mit einem großen Knall veröffentlicht und die Videoabrufe daraufhin explodieren.

Die Zielgruppe der Zuschauer

  • Es sind hauptsächlich “Männer zwischen 35…44 Jahre” – gefolgt von “Männern zwischen 45…54 Jahren”.
  • Und das ist vermutlich die beste Zielgruppe (vom Alter und Geschlecht her), die für den Kauf eines Mercedes in Frage kommen würden.
  • Es ist doch interessant, dass man durch ein YouTube-Video diese Zielgruppe erreicht (und nicht nur 13-17 Jährige Teenager, die sich häufig auf YouTube herumtreiben)

Die Landkarte mit der Zuschauerverteilung

  • …zeigt, dass dieses Video von Menschen auf dem ganzen Globus gesehen wurde. Ziemlich gleichmäßig verteilt.

Schön gemacht von Mercedes… bzw. von der Agentur, die dies umgesetzt hat.

P.S.: Ein nettes Marketing-Detail kann man erkennen, wenn man sich anschaut, auf welchem Kanal das Video veröffentlicht wurde…… Siehe ersten Kommentar von mir….

Video-Suche wird bei Google durch YouTube-Link ersetzt !

March 3, 2012 by KaiRenz  

Google hat nun die “Video-Suche” rausgeschmissen und durch einen Link zu YouTube ersetzt.

Geht Google wirklich davon aus, dass sich alle relevanten Videos NUR noch auf YouTube finden lassen ? War es nicht das Ziel von Google, der Menschheit den besten Internet-Content einfach zugänglich zu machen ?
Ich finde es eher bedenklich wenn eine Suchmaschine, die Konkurrenz “ausblendet” – und so tut, als gäbe es keinen anderen Video-Content ausserhalb von YouTube zu finden. Denn nicht jeder Videoproduzent möchte sein Video unter den “YouTube”-Lizenzbedingungen hochladen.

Jetzt bin ich mal gespannt ob Google auch irgendwann die Video-Ergebnisse in der Universal Search so “manipuliert”, dass nur noch YouTube-Videos zu finden sind ?

Wichtige Statistik-Einstellung bei YouTube zum Datenschutz !

August 28, 2011 by KaiRenz  

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass man sich bei YouTube-Videos einige interessante Statistik-Daten ansehen kann. Diese Daten findest du, wenn du unter dem Video neben dem View-Zähler den Button “Videostatistiken anschauen” auswählst.
Wenn du diese Funktion nicht deaktiviert hast, dann kann jedermann (auch deine Konkurrenz) deine Daten einsehen.

Das sieht dann z.B. wie folgt aus:

YouTube-Insight-Statistik

Wenn man im Benutzerkonto von YouTube nicht ausdrücklich auswählt, dass man diese Daten nicht veröffentlichen will, dann kann jedermann (auch deine Konkurrenz) die folgenden Statistikdaten anschauen:

  • Wie die View-Zahl Entwicklung seit dem Start des Videos ist ?
  • Wo und wie dein Video verlinkt ist ? (Wie man im obigen Bild sehen kann wurde das Video z.B. auf einer Homepage  eingebunden (übrigens auf der Startseite) – und man sieht so, wieviel Aufrufe das Video auf dieser Webseite seit dem angegebenen Datum erhalten hat.)
  • Auch wie sich die Zielgruppe des Videos zusammensetzt und woher diese kommen, kann man in dieser Grafik sehen.

Wenn du nicht möchtest, dass deine Zuschauer diese Daten einsehen können, dann kannst du diese ganz einfach deaktivieren:

Und zwar gehst du in deinem YouTube-Account auf “Einstellungen” – “Datenschutz” – “Statistik und Daten” und deaktivierst dort das Häkchen “Statistiken und Daten für meine Videos standardmäßig öffentlich anzeigen”). Siehe im folgenden Bild: (zum Vollbild-Modus einfach das Bild anklicken)

Damit werden deine Statistikdaten deiner Videos nicht mehr angezeigt.

Tutorial: YouTube-Video in 1080p-HD einbinden

January 21, 2010 by KaiRenz  

In diesem Tutorial erkläre ich, wie Sie ein HD-Video (1080p) von YouTube in Ihre Homepage einbinden können.

1.) Kopieren Sie sich den Embedded-Code von YouTube. Der sieht wie folgt aus – und uns interessiert dabei nur die grüne Video-URL :

<object width="560" height="340"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/7BOhDaJH0m4&hl=de_DE&fs=1& "></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/7BOhDaJH0m4&hl=de_DE&fs=1& " type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="340"></embed></object>

2.) Der YouTube-Parameter für die HD-Version lautet:

&hd=1

3.) Den hängen wir einfach an die Video-URL an und schon ist die HD-Version in der eigenen Webseite eingebettet (natürlich ohne die Leerzeichen):

<object width="560" height="340"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/7BOhDaJH0m4&hl=de_DE&fs=1 &hd=1 "></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/7BOhDaJH0m4&hl=de_DE&fs=1 &hd=1 " type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="340"></embed></object>

Wenn Sie den YouTube-Video-Link verschicken möchten, der dann bei YouTube direkt die HD-Version abspielt, dann hängen Sie einfach den HD-Parameter an den Video-Link an:

http://www.youtube.com/watch?v=7BOhDaJH0m4 &hd=1

Damit Sie es gleich ausprobieren können ist hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=7BOhDaJH0m4&hd=1

Übrigens sehr nette SlowMotion-Kamera, die in dem Video zum Einsatz kommt (kostet ca. 100.000$).

Aber eine viel wichtigere Frage: Spielt das Video in der HD-Version bei Ihnen ruckelfrei ab ? Bitte einen kurzen Kommentar unten schreiben. Denn bei mir ruckelt es ohne Ende. Und was bringt eine HD-Version, wenn es sich dann doch keiner anschaut, weil es nur nervig vor sich her ruckelt.

Anleitung: YouTube-Videos automatisch starten

January 17, 2010 by KaiRenz  

Wenn Sie YouTube-Videos auf der eigenen Webseite einbinden, dann können Sie diese auch automatisch starten lassen. Das geht ziemlich einfach mit der Autoplay-Funktion. So wie das in diesem Video umgesetzt ist:

Und hier finden Sie nun die Schritt für Schritt-Anleitung:

1. Kopieren Sie sich den Embedded Code von YouTube. Das sieht für das obige Video wie folgt aus. Davon interessieren uns eigentlich nur die beiden grünen Links:

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/GlV4fQbxXwE&hl=de_DE&fs=1&" ></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/GlV4fQbxXwE&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

2. Kopieren Sie den folgenden Code "&autoplay= 1 ":

&autoplay=1

3. Und fügen Sie diesen jeweils am Ende der beiden YouTube-Links ein:

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/GlV4fQbxXwE&hl=de_DE&fs=1&autoplay=1 " ></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/GlV4fQbxXwE&hl=de_DE&fs=1 &autoplay=1 " type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

Und dann einfach diesen Code in die eigene Webseite einfügen !

P.S.: Ich weiß, dass es manche Menschen nervt, wenn die Videos sofort starten, aber die Conversion-Rate war bei meinen Tests immer deutlich höher.

Video-SEO mit Hilfe von YouTube und Google !

May 14, 2009 by KaiRenz  

Youtube-SEO-Google-Suchergebnisse Ist Ihnen schon aufgefallen, dass in den Top10-Suchergebnissen von Google immer wieder Videos erscheinen ?

Seit einiger Zeit ist dadurch eine neuer Hype in den USA bei den Internet-Marketern ausgebrochen. Alle versuchen, Ihre Videos mit Hilfe von SEO (Suchmaschinen-Optimierung) ganz vorn in die Google-Suchergebnisse zu bringen, um bei besonders traffic-starken Begriffen ein gutes Ranking zu bekommen.

Und natürlich werben sie mit den vermeintlich besten SEO-Strategien. Um zu unterstreichen, wie toll die Strategien sind, werden Beispiel-Suchbegriffe verwendet, bei den ich mich fragen muss, ob man mich für dumm verkaufen will. Da dienen 4-fach Suchwort-Kombinationen zur Illustration, die so speziell sind, dass kein Mensch auf die Idee kommen würde, danach zu suchen. Und die Such-Statistik von dem Google-Keyword-Tool offenbart dann auch: Die Suchwort-Kombination taucht in der Suchstatistik nur mit der Meldung "Daten nicht ausreichend " auf (also weit unter 100 Suchabfragen pro Monat). Read more

Flash Video-Converter (mit Flash 8 – alpha channel)

May 11, 2009 by KaiRenz  

Flash MX PRO 5 alpha channel Mit der Software "Flash Video MX Pro " von Moyea können Sie Ihre AVI, MPEG, WMV, MOV-Videos (und viele weitere Formate) einfach und schnell in ein Flash-Video konvertieren. Dabei kann man sich auch gleich eine HTML-Datei erzeugen lassen mit einem integriertem Flash-Player, wobei man aus vielen verschiedenen Skins (Oberflächen) auswählen kann.  Auch kann man viele sinnvolle Einstellungen vornehmen, die ich hier mal darstellen möchte: Read more