Ihre Fragen für das 4-teilige Interview mit Lutz Dieckmann !

January 14, 2011 by  

HD-Trainings Heute habe ich mit Lutz Dieckmann von HD-Trainings.de telefoniert und mit ihm ein 4-teiliges Interview vereinbart. Und wenn Sie möchten, können Sie sich mit Ihren Fragen daran beteiligen – mehr dazu weiter unten !

Wer ist Lutz Dieckmann ?

LDP Media Design Lutz Dieckmann arbeitet schon seit 20 Jahren in der Medienbranche und hat mit seiner Medienfirma LDP Media Design neben unzähligen Videoproduktionen (u.a. TV, Kino und auch für viele renommierte Unternehmen) auch Kameratrainings (für Sony Deutschland, Bebob GmbH etc.) durchgeführt.

Am bekanntesten ist er in der Videobranche wohl durch seine 5 Trainings-DVD´s und seine vielen kostenlosen Tutorials geworden:

DVD Video Trainings

Einige kostenlose Video-Tutorials von Lutz Dieckmann:

Hier mal einige Video-Tutorials von Lutz Dieckmann, die Sie auf seinem Blog kostenlos anschauen können:

Ich bin immer wieder fasziniert, wie klar und anschaulich er in seinen Tutorials das Thema "Videoproduktion" den Leuten vermittelt.

Ihre Fragen und meine Fragen ?

Wie ich schon zu Beginn geschrieben hatte, werde ich ein 4-teiliges Interview mit Lutz Dieckmann durchführen und Sie können ihre Fragen dazu stellen.

Was mich (selbst) interessiert sind vor allem "geschäftliche" Themen:

  • Wie finanziert er diese aufwendigen Video-Tutorials ? (Ich weiß, dass er bei der Suche nach Sponsoren sehr clever vorgeht)
  • Mich interessieren auch seine Vermarktungsstrategien zu den DVD-Produkten (natürlich weiß ich nicht, ob er mir alle "Geheimnisse" verrät – aber einige interessante Sachen werde ich ihm bestimmt "entlocken" können)
  • Auch interessiert mich, wie er Kunden für sein "tägliches" Video-Produktions-Geschäft gewinnt ?
  • …….

Aber natürlich interessiert mich auch, welche Fragen Sie gerne von Lutz Dieckmann beantwortet hätten (es dürfen auch gerne "technische" Fragen zum Thema "Videoproduktion" sein ?)

Unten in den Blogkommentaren können Sie nun ihre Fragen stellen und ich werde mich dann in einigen Tagen wieder melden, wie das mit dem 4-teiligen Interview genau abläuft ……..

Damit sie alle weiteren Infos zu dem Interview bekommen, melden Sie sich bitte mit Ihrer Email und ihren Vornamen hier an:

Kommentare:

5 Kommentare zu “Ihre Fragen für das 4-teilige Interview mit Lutz Dieckmann !”

  1. Manfred am January 16th, 2011 12:48

    Meine Frage an Lutz Dieckmann wäre:
    Hat er in seinem Geschäft auch Hilfskräfte oder Praktikanten ?
    Ich brauche für meine Videoproduktionen immer wieder Hilfskräfte, kann mir aber NOCH keine Angestellten leisten. Wo findet man Hilfskräfte oder Praktikanten, die sich für das Thema “Videoproduktion” interessieren.

  2. Thomas am January 16th, 2011 13:21

    Hallo Kai,

    toll, dass du Lutz Dieckmann interviewst. Ich habe durch seine Tutorials viel gelernt. Meine Frage wäre:
    Wie kommt man an große Firmen ran, die auch mal 10.000 € für eine Videoproduktion (oder mehr ausgeben) ?
    Ich habe bisher nur “kleine Aufträge” mit max. 1.000.-€ Umsatz – würde mich da aber gerne weiterentwickeln, so dass ich auch größere Produktionen machen kann.
    Wie sieht das mit dem Interview aus – machst du das per Video…. oder Audio ? Würde mich freuen, wenn du mir da weitere Infos dazu gibst.

    Gruß Thomas

  3. Peter Rudolf am January 17th, 2011 00:06

    Hallo Kai,

    vielen Dank für das tolle Angebot an Lutz Dieckmann einige Fragen stellen zu können.

    Ich bin seit 2006 Hobbyfilmer. Habe so einiges im privaten Bereich gefilmt und auch hier und da erste Erfahrungen mit Auftragsfilmen ( Hochzeitsfilme, Eventfilme, Werbetrailer u.ä.) sammeln können. Über diese Einsätze konnte ich
    meine bisherigen Investitionen refinanzieren.

    Nun möchte ich gern eine Stufe weiter gehen und mich im Semi-Bereich profilieren.

    Meine erste Frage:
    In meinen nächsten Aufträgen werden erstmals auch Sprechertexte vorkommen. Hier habe ich bisher keine Erfahrung. Mich würde das notwendige Equipment interessieren.

    Ich arbeite derzeit mit dem Schnittprogram Magix Video Pro X3.
    Habe in der Postproduktion am PC erste Tonaufnahmen mit einem Funkmikrofon ( Handheld von Mipro ACT-707 HE) versucht. Die erzeugte Qualität war leider unzureichend. Benötigt man dafür zusätzliche Software/Hardware ?

    Wie kann ma gute Sprechertexte am PC aufnehmen ? Welche Hardware/ Technik, welches Mikrofon und welches Zubehör würde Lutz Dieckmann empfehlen ? Oder sollte man besser mit einem Kompakt-Rekorder arbeiten ?
    Wenn ja , mit welchem ?

    zweite Frage:
    Ich möchte mir zeitnah eine neue Kamera zulegen. Mein Budget für die Gesamtausrüstung ( Kamera, Mikrofon, Stativ und Zubehör ) liegt bei ca. 4.500 €.
    Von Canon wird in diesem Jahr die XF 100 und 150 (mit 1/3 Zoll 1 CMOS)eingeführt.
    Lutz Dieckmann hat in einem Video mal die JVC GY-HM 100 ( mit 1/4 Zoll 3 CCD) vorgestellt.

    Welche Kamera würde er von diesen dreien bevorzugen? Insbesondere unter dem Blickwinkel: Lowlight-Verhalten, Bildschärfe und Tonqualitäten.

    letzte Frage:
    Ist bei diesesn Kameras der Einsatz von Weitwinkel – und Telekonvertern lohnens -/ empfehlenswert ?

    Als Einsatz sind primär vorgesehen: Natur/-Landschaftsfilme, Reisefilme, Hochzeitsfilme, Eventfilme, Produktfilme.

    Vielen Dank nochmal für das Angebot.. Ich würde mich über eine Beantwortung sehr freuen.

    Gruß aus dem schönen Land Brandenburg.
    Peter

  4. Michael am January 19th, 2011 14:09

    Ich bin Schüler und will später auch gerne Filme drehen – als Kameramann oder Filmproduzent !
    Wie siehst du die Zukunftsaussichten in der Branche und welchen Ausbildungsweg würdest du heute wählen (Ausbildung oder Studium)…….

    Gruß Michael

  5. Oliver am January 19th, 2011 19:22

    Hallo ich bin neu auf diesem gebiet und mich würde interessieren wie man an sponsoren rankommt bzw. vom Hersteller für Tests Kameras bekommt? Wie er es auch bei seinem Tutorials gemacht hat.

Ihr Kommentar dazu: