Der goldene Schnitt bei Videos (Drittel-Regel) !

August 20, 2010 by KaiRenz  

Mein Kollege und Freund, Frank Alm, hat ein tolles Videotutorial über die Drittel-Regel (Goldene Schnitt) gemacht. Übrigens wurde das Video nur mit einer einfachen Webcam aufgenommen, und zeigt mal wieder, das man nicht gleich in teures Kamera-Equipment investieren muss, um gute Videos zu machen:

Übrigens wird es demnächst noch mehr Tutorials auf seiner Webseite: http://www.video-internetmarketer.de/ geben. Ich bin schon gespannt, was da noch alles kommen wird.

P.S.: Übrigens habe ich Frank überredet, in meinem nächsten Produkt (Der Videostudio-Kurs) auch einige Inhalte zu erstellen. Also seien Sie gespannt, was wir in den nächsten Wochen noch gemeinsam veröffentlichen werden !

Video-Tutorial: GoPro HD beim Gleitschirmfliegen

August 11, 2010 by KaiRenz  

English-Version of this Article please click here !

Das folgende Video wurde mit der GoPro HD HERO gefilmt (siehe Link für mehr Details). Weiter unten findet Ihr eine detaillierte Beschreibung, wie das Video aufgenommen wurde:

Die Einstellungen beim Filmen:

1.) Teleskopstange

GoPro HD Hero Teleskopstiel Die meisten Szenen wurden mit einer Teleskopstange gemacht, an der die GoPro HD HERO befestigt wird. Damit kann man die GoPro HD Kamera knapp einen Meter entfernt halten und aus der Distanz filmen. Die Teleskopstange wird beim Start am Gurtzeug mit zwei Karabinern befestigt und wird dann während dem Flug gelöst, so dass man mit einer "freien" Hand filmen kann. Die Teleskopstange ist beim filmen natürlich immer mit einem Seil am Gurtzeug gesichert, so dass sie nicht selbst das "fliegen" anfangen kann.

Um die GoPro HD an das Rohr zu befestigen, wird noch ein GoPro-Zubehör – ein Adapter für Rohre benötigt  (siehe Link für mehr Details).

Hier sieht man nun die Abmessungen der Teleskopstange mit dem Gelenkadapter (die man in fast jedem Bauhaus oder Supermarkt für 10-15.-€ kaufen kann):
GoPro HD Helmkamera Stange
Bei den angegebenen Abmessungen (und dem Winkel von 100°) ist die Teleskopstange im HD720p Modus gerade nicht mehr im Bild sichtbar. Man kann auch im HD1080p Modus der GoPro HD filmen und hat dann einen kleineren Blickwinkel und kann die Teleskopstange dann ein wenig weiter ausfahren. Aber da der Blickwinkel dadurch kleiner ist, bekommt man auch nicht mehr auf´s Bild drauf.

Hier einige Szenen, die damit gefilmt wurden:

GoPro HD HERO Filmszenen im Überblick

2.) GoPro HD – Helmbefestigung:

Helmkamera GoPro HD Bei der  GoPro HD HERO ist auch eine Befestigungsmöglichkeit für den Helm mit dabei, die auf den Helm aufgeklebt werden kann. Das sieht dann so wie im rechten Bild aus.

Wenn man beim filmen nicht nur verwackelte Bilder haben möchte, dann sollte man seinen Kopf auch ab und zu mal für einige Sekunden still halten.

Hier einige Szenen, die mit der GoPro HD im Helm-Modus aufgenommen wurden:
Helmkamera_GoPro_HD_Hero

3.) Teleskopstange mit Querstrebe

Und nun noch einige Worte zu den Szenen, auf denen ich von vorne zu sehen bin und bei denen ich beide Hände an den Steuerleinen (bzw. hinter dem Kopf :-) ) habe:

Querstange GoProHD Halterung Die Teleskopstange wurde bei diesen Einstellungen einfach zwischen die Beine "geklemmt". Und damit sich die Stange mit der Kamera nicht verdreht, wurde eine kleine Querstrebe ans Ende der Teleskopstange angebracht. Ich hoffe, man kann im folgenden Bild erkennen, was damit gemeint ist. Links ist das Ende der Teleskopstange inkl. Querstrebe zu sehen und rechts das ganze dann zwischen den Beinen.

GoPro HD Stange Querstrebe

Ok – ich gebe zu, ein bisschen provisorisch – aber es erfüllt trotzdem seinen Zweck. Soviel zu den verschiedenen Kamera-Einstellung. Nun noch ein Wort zum Videoschnitt:

Der Videoschnitt

Für den Videoschnitt verwende ich Sony Vegas Pro 9. (kostet >600.-€ – daher weniger für Einsteiger geeignet) Allerdings reicht für so ein einfaches Video auch die günstigere Alternative von Sony Vegas Movie Studio HD Platinum für unter 80.-€. Und diese Version würde ich auf jeden Fall vor Pinnacle Studio oder Magix Video deluxe (oder anderen günstigen Schnittprogrammen <100.-€) bevorzugen.

Noch ein Tipp zum Videoschnitt und der Musik: Die Schnitte und Szenenwechsel sind im Takt mit der Musik und nicht einfach wahllos gewählt. D.h. zuerst die Musik auswählen und dann festlegen, wo die Schnitte und Wechsel kommen. Wenn Ihnen das beim ersten zuschauen nicht aufgefallen ist, dann am besten das Video gleich nochmal anschauen und bewußt wahrnehmen, wann die Szenenwechsel erfolgen. Und beim nächsten eigenen Videoschnitt können Sie dann darauf achten, dass Sie im Takt der Musik bleiben. (Am einfachsten auf den Beat hören – oder oft sieht man es auch an den Spitzen im Signalverlauf der Tonspur).

Die Musik ist übrigens von http://www.istockphoto.com/audio . Schön brav gekauft, denn ich will ja keine rechtlichen Probleme wegen der Musik bekommen.

Noch Fragen zu diesem Video-Tutorial ?

Wenn es noch Fragen oder Anmerkungen zu diesem Tutorial gibt, dann einfach unten einen Kommentar schreiben !

Mehr über die GoPro HD HERO und weiteren Einsatzgebieten (Surfen, Biken, Motorsport etc.) , erfahren Sie in einem anderen Artikel auf diesem Blog .

Filming a paraglider with the GoPro HD Hero !

August 11, 2010 by KaiRenz  

Für die Deutsche-Version des Artikels bitte hier anklicken.

The Video was filmed with the GoPro HD HERO (see Link for more details).

The Film-Shots:

1.) Telescope-Rod:

GoPro HD Hero Teleskopstiel Most of the shots where made with a telescope-rod where the GoPro HD HERO was mounted.  The GoPro HD Camcorder is then about 1 Meter away from the actor. While take-off the telescope-rod is mounted on the paragliding harness with two carabines and is unfasten during the flight. Then it can be filmed with one hand and the telescope-rod is of course mounted with a rope on the harness.

To assemble the GoPro HD on the rod, you need the GoPro-Adapter for Bicycle (see Link for more Details).

On the following Picture you can see the dimensions of the telescope-rod including the flex-handle-adapter (you can get this at nearly every do-it-yourself store for about 15.-$):
GoPro HD Helmkamera Stange

With the following dimensions (and the 100°-angle) the telescope-rod is not visible in the HD720p Mode. Here some shots, which were filmed with the telescope-rod:

GoPro HD HERO Filmszenen im Überblick

2.) GoPro HD – Helmet:

Helmkamera GoPro HD You can mount the GoPro HD HERO also on your helmet like you can see in the picture on the right side.

If you don´t want to get blured shots – then you should hold your head still for a few seconds.
Here some shots which where filmed with the GoPro HD mounted on the helmet:Helmkamera_GoPro_HD_Hero

3.) Telescope-rod with cross-member

And now a few words to the shots where i am filmed from ahead and where i have both hands on the controls (respectively behind my head :-) )

Querstange GoProHD Halterung The Telescope-rod is clamped between the legs. And for the reason of preventing the rod to twist, a small cross-member is mounted on the end of the rod – and during the flight you sit with your legs on the cross-member. Hopefully you can see it in the following picture:

GoPro HD Stange Querstrebe

A last word to the music:

The music is from http://www.istockphoto.com/audio and of course i bought the music – so that i will not get into a license conflict.

Any Questions to this Video-Tutorial ?

Then please write a comment.

More about the GoPro HD HERO and more applications (Surfen, Biken, Motorsport etc.) , you can see in my other Article on this Blog (it´s in german-language) .